• Home
  • Tölzer Land – Starnberger See 1 : 50 000 (UK50-52)

Tölzer Land – Starnberger See 1 : 50 000 (UK50-52)

8,70 

jetzt beim Partner informieren

Artikelnummer: 10704900492609740 Kategorie:

Beschreibung

Die amtliche Reihe der UK50 (Umgebungskarte 1:50000) bietet für zusammenhängenden bayerische Regionen gezielte Freizeitinformationen. Kartengrundlage ist die TK50 (Topographische Karte 1:50000) mit UTM-Gitter für GPS-Nutzer und Geländedarstellung. Die UK50-52 zeigt uns das Bad Tölzer Land mit dem Starnberger See im Nordwesten der Karte. „Bayerische Bilderbuchlandschaft“, Berge und Seen – diese Beschreibung trifft auf jeden Fall auf‘s Tölzer Land zu. Der Starnberger See lädt an warmen Sommertagen nicht nur zu einer Erfrischung im kühlen Nass ein. Drumherum lässt es sich auch bestens wandern und radeln. Das Wolfratshauser Becken mit seinen hügeligen Rändern bietet weitere Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung. Richtung Berge und besonders entlang der Loisach bis hinunter zum Kochelsee warten Moore mit ihrer faszinierenden Vegetation. Ein landschaftlicher Höhepunkt ist der Isarwinkel. Er reicht von Bad Tölz über Lenggries und den Sylvensteinsee bis Wallgau. Bergsteiger toben sich auf Benediktenwand, Herzogstand, Heimgarten und Jochberg aus. Wen es ganz nach oben zieht, findet in der Soierngruppe Ziele bis immerhin 2200 m. Der Kulturbeflissene besucht malerische Städte wie Bad Tölz und Wolfratshausen. Auch die altehrwürdigen Klöster wie Benediktbeuern und Schlehdorf sind ein Ausflug wert. Besondere Highlights für Familien sind die Freizeitbäder und Sommerrodelbahnen der Region. Kartenblatt UK50-52 Tölzer Land Starnberger See REGIONEN: Oberbayern, Bayerisches Oberland, Tölzer Land, Isarwinkel, Kocheler Berge, Jachenau, Karwendel, Soierngruppe ORTE: Starnberg, Wolfratshausen, Geretsried, Holzkirchen, Bad Tölz, Penzberg, Lenggries, Tegernsee, Rottach-Egern, Wallgau, Kloster Benediktbeuern, Kloster Schäftlarn, Herzogstand, Benediktenwand, Brauneck, Hirschberg, Soiernspitze, Kochelsee, Walchensee, Sylvensteinsee, Heimgarten

Leave A Comment